logo lauerturm (35 kb)
sjb-BJMM-U10
jugendopen
news
turniere
termine
download
dwz
pressearchiv
album
links
kontakt
impressum
user
datei
Forum
Notiz


Legende:
- 2 Tage
- 1 Woche
- 4 Wochen
- 8 Wochen
- 6 Monate
älter

Besucher seit 03/2011

Schachklub 1926 Ettlingen e.V.

Berichte

Ende Ende
02.11.2019 19:46 Blitzmarathon Kategorietrenner5. Ettlinger Blitzmarathon oder "Ein Turnier von Ettlingern für (einen) Ettlinger" Lennard Löwe
Am 26.10.2019 war es wieder einmal und nun zum fünften Mal soweit. Der Ettlinger Blitzmarathon begann im Ettlinger Kasino, um Schachspielern aus nah (Karlsruhe) und fern (Berlin) die Möglichkeit zu geben, 12 Stunden am Stück 50 Partien spielen zu lassen. Mit 52 Schachspielern wurde ein neuer Teilnehmerrekord erreicht, sodass mit leichter Verzögerung in 2 Vorrundengruppen zu spielen begonnen werden konnte.

Zunächst schien es in den aufgeteilten Vorrundengruppen das zu erwartende Fernduell zwischen den beiden mitspielenden Titelträgern zu geben: IM Jonas Rosner (SK Ettlingen) und IM Ilja Schneider (HSK Lister Turm – ein vorzüglicher hannöverscher Schachverein, dem auch der Autor mal angehörte). Beide starteten mit 14 Siegen, allerdings genauso auch Stefan Joeres (Karlsruher SF) in der B-Vorrunde. Nach dem Mittagessen ging es allerdings für Ilja und Stefan in der B-Gruppe weniger unbefleckt weiter und am Ende schob sich noch Veaceslav Cofmann zwischen die beiden. Besonders zu erwähnen ist noch, dass Gabriel Jülg (SK Ettlingen) in der Schlussrunde der Vorrunde noch den IM seiner Gruppe schlagen konnten.
Dies leistete seinem Vereinskameraden Jonas natürlich Schützenhilfe, der nur in der letzten Vorrundenrunde einen halben Punkt gegen Christian Bouillon (Siegener Schachverein) liegen ließ und damit souverän die A-Gruppe gewann. Auf ihn folgten die Blitzmarathon-Neulinge Rick Frischmann (SC Schwarzenbach) und Armin Farmani Anosheh (SK Ladenburg). Besonders freuten sich drei Jugendliche über ihren Einzug ins A-Finale, das Benedikt Dauner (SF Forst), Maximilian Naß (SC Ersingen) und Marc Schallner (SF Kornwestheim) erreichten.

Im A-Finale, für das sich die besten 13 der beiden Vorrundengruppen qualifizierten, zeichnete sich schnell ein Dreikampf zwischen Rick, Jonas und Ilja ab. Über lange Zeit und weit über das Abendessen hinaus befanden sich die drei im Abstand von einem Sieg. Zuletzt behielt Jonas das bessere Ende – obwohl man das bei 0/2 in den letzten Runden kaum sagen konnte – und siegte mit 125 Blitzmarathonpunkten (entspricht 43,5 Punkten (aus 50) in normaler Schachwertung :). Knapp dahinter folgten Rick mit 121 und Ilja mit 119 auf den Plätzen. Auch der U2000-Ratingpreis konnte in der A-Gruppe an Julian Dauner (SF Forst, 60 Punkte) vergeben werden, dessen Bruder Benedikt sich mit starken 81 Punkten den Jugendpreis erkämpfte.

Im B-Finale setzte sich Yasha Farmani Anosheh (SK Ladenburg) mit 106 Punkten durch vor Andreas Groehn (SGEM Dreisamtal), der es gegen Ende mit 9 Siegen am Stück fast noch einmal spannend machte. Die weiteren Ratingpreise gingen an den langjährigen Teilnehmer Bernd Köller (SK Bebenhausen) und an Volker Knolmayer (SF Spraitbach), der Seniorenpreis „in guter Tradition“ an Wolfgang Kolb (SG Ludwigsburg). Allen Spielern ist zu ihrer tollen schachsportlichen Ausdauerleistung und der großen Fairness zu gratulieren.

Dafür Sorge trug dieses Jahr als Schiedsrichter Raimund Schott, der das Turnier gut und unaufgeregt leitete und von Ege Ünsal und Thomas Batton tatkräftig unterstützt wurde. Ihnen gebührt neben den zahlreichen Helfern (Doris, Mostafa, Hartmut, Jonas, Familie Rosner, Stephi, Familie Batton + Friends, Birgit, Clemens, Marijan, Familie Weber, …) unser großer Dank, dass wir das Turnier durch Euer Engagement so erfolgreich in der Jubiläumsauflage durchführen konnten. Weiterhin bedanken wir uns bei der Sparkasse Karlsruhe für die langjährige Unterstützung und bei der Stadt Ettlingen für die Möglichkeit, den Blitzmarathon wieder in so tollen Räumlichkeiten ausrichten zu dürfen. Zuletzt möchten wir natürlich den zahlreichen Teilnehmern fürs Kommen unseren Dank aussprechen, sowohl den langjährigen Schachausdauerenthusiasten als auch den Blitzmarathonneulingen. Uns hat es großen Spaß gemacht, dieses einzigartige Turnier mit euch zu veranstalten, und wir hoffen einige von Euch im nächsten Jahr zur 6. Auflage wieder begrüßen zu dürfen.
[ 6 Kommentare]
Anfang Anfang

angemeldete Benutzer können Einträge/Kommentare erfassen.

  

home - deep link - Letze Änderung Darstellung: 06.09.2012 20:41:56, Inhalt: 14.01.2020 22:20:52 - Aufrufe:

nicht angemeldet - browser: NN/NN OS: NN check: PHP

Laufzeit Server= 1.842 sekunden