logo lauerturm (35 kb)
Jugendopen
stadtmeisterschaft
news
turniere
termine
dwz
links
kontakt
impressum
user
datei
tools
Notiz
Forum


Legende:
- 2 Tage
- 1 Woche
- 4 Wochen
- 8 Wochen
- 6 Monate
älter

8732620 Besucher seit 03/2011

Schachklub 1926 Ettlingen e.V.

Berichte

22.06. 22. Jugendopen Ettlingen - 28.06. offene Vereinsmeisterschaft - 05.07. Monatsblitzturnier - 31.12. Workshop Pressearbeit

Ende Ende
23.10.2023 20:39 mannschaftskämpfe KategorietrennerHockenheim - Ettlingen 3,5:4,5 - Wichtiger Sieg trotz widriger Umstände Marcus Friedel
Nach einem 3 aus 4-Saisonstart ging es für uns am vergangenen Sonntag nach Hockenheim, die zeitgleich auch das zweite Spektakel der Stadt ausrichteten - die DTM. Der Mannschaftskampf stand für uns unter keinem guten Stern.
Neben einigen Ausfällen ging uns sogar ein Auto ab und ein Teil unseres Teams nahm die Anreise per Bahn auf sich. Dankenswerterweise stimmten unsere Gastgeber einem 15 Minuten späteren Start zu, so dass wir vollständig zu Spielbeginn anwesend waren. Ganz vollständig? Leider nein, denn ausgerechnet unser heutiges Brett 1 Max Arnold musste kurzfristig passen, so dass wir mit 0:1 starteten. So ließen wir immerhin den Hockenheimer Starspieler Baramidze ins Leere laufen, zu allem Überfluss stellten die Hockenheimer aber mit Rangliste 2-9 auch dahinter sehr stark auf. Wir waren also klarer Außenseiter.

An den Brettern ging es aber ordentlich los. Mit dem Indikator Zeitverbrauch ließ sich erahnen, dass Clemens Werner, Stephan Tschann und ich aus der Eröffnung heraus Druck aufbauen konnten, während Roland Wehner und Klaus Zeier leichte Schwierigkeiten hatten.
Den Anfang machte Gabriel Jülg mit einem nicht besonders spektakulären aber verdienten Remis an Brett 5.
Dann gelang auch schon der Ausgleich durch Stephan, der einen Blitzsieg mit Schwarz feiern durfte. Der Gegner hatte früh ein verpflichtendes f4 eingestreut, dann unfassbar viel Zeit verbrannt, Lösungen für die resultierenden Lücken zu finden, nur um dann doch recht früh durch einen schicken Sxh2-Einschlag von Stephan bestraft zu werden. 1,5:1,5 wenig später.
Die Führung hielt nicht lange, denn Volodymyr Vyval, den wir bisher eigentlich nur gewinnend kennen gelernt haben, musste gegen Nationalspielerin Fiona Sieber eine Niederlage quittieren. In einer offenen Stellung standen beide König unrochiert und exponiert in der Mitte herum, was in Summe wohl noch ein dynamisches Gleichgewicht ergab. Als Volodymyr dann aber die weiße Rochade zuließ und selbst noch nicht dazu kam, ging es schnell in die falsche Richtung, was seine Gegnerin mit einem eleganten Turmopfer krönte. 1,5:2,5
Bei Clemens sah es zwischendurch vielversprechend aus, er hatte auch einen Bauern mehr, doch das verwässerte sich dann zum Ausgleich und zum Remis. 2:3
Die entscheidende Sequenz ereignete sich dann an Rolands Brett. Roland befand sich in einem leicht schlechteren Endspiel, das nicht besonders gefährlich aber gleichzeitig nach nur 2 Ergebnissen aussah. Doch innerhalb weniger Züge in Zeitnot wendete sich das Blatt hier komplett und Roland kombinierte sich in ein vollkommen gewonnenes Endspiel und gewann sicher. 3:3
Ich selbst hatte Stellung und Zeit lange im Griff, ließ mich dann aber vom hohen Zeitverbrauch meines Gegners anstecken und so spielten wir ab Zug 18 eine Blitzpartie. Dies war natürlich mit ein paar Ungenauigkeiten verbunden aber letzlich war meine Stellung doch immer einfacher zu spielen und irgendwann konnte ich eindringen und Material gewinnen. Offizielles Ende war dann passend durch Zeitüberschreitung. 4:3
Nun hing es an Klaus. In Zeitnot hatte er wohl den ein oder anderen bangen Moment zu überstehen, rettete sich aber in ein leicht schlechteres Springerendspiel. Unter Abgabe eines Bauerns ging das in ein Turmendspiel über, das mit aktivem König und Turm sehr remislich aussah. Es dauerte dann noch eine ganze Weile aber Klaus hielt das Remis souverän fest und damit den 4,5ten Punkt zum Mannschaftssieg.

Mit 5 Punkten stehen wir nun gut da auf Rang 3. Nach dem spielfreien November geht es für uns als nächstes gegen eines der beiden verlustpunktfreien Teams, die Star-Truppe aus Baden-Baden.



[ 4 Kommentare]
Anfang Anfang

angemeldete Benutzer können Einträge/Kommentare erfassen.

  

home - deep link - Letze Änderung Darstellung: 06.09.2012 20:41:56, Inhalt: 17.06.2024 17:47:56 - Aufrufe: 0

nicht angemeldet - browser: NN/NN OS: NN check: PHP

Laufzeit Server= 1.356 sekunden Uhrzeit Server (Ende)=18.06.2024 02:01:06